Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kirche

Über 500 Jahre gibt es bereits eine Kirche in Reckenroth

Die Reckenrother Kirche in ihrer heutigen Form wurde um das Jahr 1738 erbaut.
Einige Merkmale lassen jedoch darauf schließen, dass sie ihren Ursprung in der von 1413 bis 1430 erbauten Marienkapelle findet.


Es sind dies: Die drei Nischen (Conchen) hinter dem Altar, das Sakramenthäuschen und Reste eines Wandbildes vom Fegefeuer.


Auch das Marienglöckchen aus dem Jahr 1446, das seit der letzten Renovierung 2002 bis 2004 wieder täglich urn 11:00 Uhr läutet, deutet auf die Vorgeschichte der heutigen Kapelle, die nach der Reformation evangelisch wurde.


Bereits aus dem 16.Iahrhundert stammte auch die erste Orgel, die noch heute im Landesmuseum in Wiesbaden steht und im Jahr 1895 durch die jetzige ersetzt wurde.


Eine eigene Pfarrei hatte Reckenroth nie. Vielmehr gehörte es in den Jahrhunderten mehrmals wechselnd zu Laufenselden oder Ackerbach und wird seit 1975 vom jeweiligen Pfarrer aus Dörsdorf betreut.


Die letzten umfangreichen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten an Dachstuhl, dem Dach, den Fenstem und daraus resultierend im Innenraum lassen die Kapelle als Kleinod der Gemeinde in neuem aber historischem Glanz erstrahlen.


Im Zuge dieser Arbeiten wurde auch das bis dahin noch von Hand betriebene Geläut auf Elektrik umgestellt.


Zur Kirche gehört auch ein Friedhof

Der Friedhof lag in alten Zeiten bei der Kirche. So war es auch in Reckenroth.


Im Zuge der Einrichtung von Zivilfriedhöfen stellte dann auch unsere Gemeinde 1874 einen Antrag auf Genehmigung eines "Totenhofes", der schon 1875 eingezäunt werden konnte.


Die Trauerhalle wurde 1962 errichtet.


Dieser Friedhof, auf dem auch ein Ehrenmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege steht, mußte mehrfach erweitert und auch neu belegt werden.


Im letzten Umlegungsverfahren um 1970/77 konnte dann eine zusätzliche Erweiterung nach der Feldseite und die Ausweisung eines Parkplatzes vor der Eingangspforte erfolgen.

 

Die 2 Weltkriege 1914 - 1918 und 1939 - 1945 haben auch in Reckenroth große Opfer gefordert.


Die Namen der Gefallenen sind auf dem Gedenkstein des Friedhofes vezeichnet.

Kirche

Kirche

 

Veranstaltungen

Eine Ortsgemeinde mit Weitsicht!

Reckenroth liegt in Rheinland-Pfalz am Randes des Taunus und grenzt direkt an Hessen

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Gruppe 4

Gruppe 5

Gruppe 6